Kuba Visum Onlineshop

Zigaretten in KubaKuba ist eines der wenigen Länder dieser Erde, auf denen Raucher noch Ihrem Hobby nachgehen können, ohne diskriminiert zu werden. Ob das Rauchen an sich nun sinnvoll oder vernünftig ist, werde ich hier nicht erörtern.

Die Situation in Kuba sieht jedoch so aus, dass nicht nur in Bars oder Diskotheken geraucht werden kann, sondern eben auch in Restaurants und öffentlichen Orten. Behörden, Hotels und Cafes sind davon nicht ausgeschlossen. Die bei uns üblichen und beliebtesten Zigarettenmarken jedoch sind schwer bis gar nicht zu bekommen. Marlboro sucht man vergebens. Lucky Strike oder Camel dagegen ist schon manchmal zu finden.

Sollte man also auf seine gewohnte Marke nicht verzichten wollen, ist es ratsam sich schon im Heimatland oder im Flugzeug (Duty Free) damit einzudecken. Selbstverständlich muss dabei an die erlaubte Menge gedacht werden, die zollfrei importiert werden darf. In Kuba selbst gibt es auch eigene Tabaksorten/Filterzigaretten (Hollywood, H. Upmann, Winston, Cohiba), diese sind im Vergleich zu den unseren extrem günstig, vom Geschmack her aber sicher nicht mit dem hiesigen Produkten zu vergleichen.

Auch Zigarettenautomaten sucht man dort vergebens. Weder in der Öffentlichkeit noch in Gaststätten sind diese zu finden. Tabakprodukte erwirbt man dort in Gemischtwarenläden oder einem Kiosk. Wenn man nicht gerade fern von einer Großstadt untergebracht ist, dann gibt es auch immer ein Geschäft, das noch geöffnet ist, welches auch Zigaretten verkauft.

Kennt Ihr bereits unser zugehöriges Kubaforum?

Deutschsprachiges Kubaforum