Der Reise- oder auch Touristenbus, ist meiner Meinung nach das preisgünstigste und gleichzeitig komfortabelste Mittel- und Langstrecken zurückzulegen. Die Busse sind meist neueren Baujahres, alle klimatisiert und fast nie voll ausgelastet, was die Platzwahl erleichtert. Das Personal, also der Beifahrer, der auch die Reisegäste in den jeweiligen Hotels in Empfang nimmt, spricht außer Spanisch mindestens Englisch und im besten Fall auch Deutsch sowie andere Sprachen. In der Karibik wird der Bus kurz: „Gua Gua“ genannt. – Gesprochen (gwa – wa)

Die meisten Hotels (ab drei Sterne) haben in der Lobby (nahe der Rezeption) nationale Reiseagenturen wie Cubacan, Gaviota oder Transtur. Dort ist es möglich, Busreisen von z.B. Havanna nach Varadero ab 25 CUC zu buchen.
Die besten Preise habe ich bis jetzt immer bei Gaviota erhalten. Wenn ein Hotel über keinen der Reiseveranstalter verfügt, einfach an der Rezeption nachfragen, dort wird dann das nächste Hotel empfohlen, in dem man fündig wird.

Bei der Abfahrt und Ankunft werden in der Regel die meisten großen Hotels des jeweiligen Ortes abgefahren um Fahrgäste ein- oder aussteigen zu lassen. Es ist also nicht zwingend nötig, sich bei seinem Hotel abholen zu lassen, man kann jedes beliebige Hotel in Havanna oder Varadero angeben, bei dem dann Halt gemacht wird, um einen mitzunehmen.

Zu guter letzt ist noch zu sagen, dass in 99% der Fälle die Busse nicht pünktlich sind. Eine halbe bis dreiviertel Stunde Verspätung ist dort nichts Außergewöhnliches. Was jedoch sicher ist, ist das der Bus kommt. Wie gesagt etwas später als angegeben aber doch zuverlässig. Ich habe schon über 1 1/2 Stunden gewartet !

Für mittlere bis lange Distanzen ist der Reisebus in Kuba die beste Wahl !