Braucht das Latinoportal Geld?

Das Latinoportal (ein kleines Forum, welches sich mehreren südamerikanischen Ländern widmet), ist scheinbar auf der Suche nach Einnahmen. Trotz der relativ geringen Aktivität in vielen Teilbereichen des Forums, geht man scheinbar dazu über  User zu sperren, die von den angebotenen Möglichkeiten Links und Inhalte zu posten, Gebrauch machen.

So erreichte uns heute eine E-Mail mit folgendem Inhalt:

Sehr geehrter Herr Staufer,

mein Name ist Jana K. und ich betreue die Seite Latinoportal.de.

Wie ich Ihrem Account „mr.“ entnehmen konnte, bewerben Sie recht stark Cubacel und die Rabattaktionen der Firma.

Sicher können Sie sich denken, dass die Setzung von reinen Werbelinks nicht in unserem Sinne ist, Weiteres entnehmen Sie bitte unseren AGB.

Dementsprechend habe ich Ihre Werbebeiträge entfernt und Ihren Account gesperrt. Sollten Sie Interesse an Werbung haben, können wir Ihnen unterschiedliche Arten von Werbung anbieten. Angefangen bei einem Sponsored Article bis hin zur klassischen Bannerwerbung.

Weiterführende Informationen finden Sie hier:

http://www.latinoportal.de/content/134-werben-auf-latinoportalde-so-einfach-geht-s

Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne an mich oder meine Kollegen unter sales@forumhome.co.. wenden.

Mit freundlichen Grüßen
Jana K.

 

Ohne Widerspruch, wurden dort unsererseits Informationen und Links veröffentlicht, welche auf Angebote des Kubanischen Netzbetreibers Cubacel hinweisen. Auch jedoch wurden dabei, für Kubaaffine Leser, wertvolle Inhalte und Details zu Aktionen genannt.
Wer sich mit der Insel und den dort verfügbaren Möglichkeiten der Kommunikation näher beschäftigt, weiß wie heiß begehrt Informationen zu den Bonusaktionen sind.

Genutzt wurde für die Veröffentlichung der Informationen die Möglichkeiten, welche das Forum selbst zur Verfügung stellt. Also Links in Beiträge einbinden und Artikel im User-Blog anlegen. Ohne vorhergehende Nachricht, dass Links zu externen Angeboten nicht erwünscht sind, wurde der Account also gesperrt. Zeitgleich wird auf die Möglichkeit hingewiesen, Inhalte gegen Geld zu veröffentlichen.

Es dürfte jedoch klar sein, dass wir keine uniquen Inhalte mit hilfreichen Links zur Verfügung stellen werden und dafür auch noch bezahlen. Wenn wir jedoch bezahlen würden, spielt es keine Rolle mehr, welche Inhalte man veröffentlicht. Siehe:

Als Ergebnis sind dann in einem vermeintlichen Südamerika Portal Beiträge (bezahlt) zu finden wie:

Produktpräsentation mit Rabattaktion einer neuen innovativen Internetwaage von Youw8

Abnehmen.co…

Fordern Sie jetzt hier weitere Informationen an und gehören Sie mit zu den Ersten, die von dieser Innovation profitieren!

 

Drunter steht dann:

Dieser SponsorPost-Beitrag ist Teil eines Werbeprogramms, durch welches das Forum unterstützt wird.
Das Programm liefert dem Forum themenrelevante Nachrichten, Informationen oder Ankündigungen als Beiträge von unseren Sponsoren.

 

Die Themenrelevanz ist für den ungeübten Leser jetzt auf Anhieb nicht zu erkennen, dass spielt aber auch keine Rolle, Hauptsache der Rubel rollt. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht oder wisst mehr zum Thema, dann gebt uns Bescheid.

 

Forum gesucht, welches sich mit dem Thema Kuba beschäftigt?
Jetzt kostenlos anmelden -> www.kubaforum.eu

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen on "Braucht das Latinoportal Geld?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*